Die Nichteisenmetallgießerei EZAL entstand im Jahre 1994. Der Firmensitz unserer Gießerei befindet sich in Zaczernie bei Rzeszów.

Wir gehören zu den wenigen Gießereien, die über technische Voraussetzungen für das Magnesiumgießen verfügen, d.h. für das Gießen eines der aus dem technologischen Standpunkt problematischsten Metalle.

DSCF0031

Wir spezialisieren uns auf Fertigung von Magnesiumopferanoden für den kathodischen Korrosionsschutz.

Wir fertigen auch andere Kokillengüsse aus Magnesium- und Aluminiumlegierungen. Wir produzieren Gussteile mit dem Einzelgewicht von 0,05 kg bis 250 kg.

Unsere Gießerei entwickelt sich sehr dynamisch. Wir erweitern ständig unser Angebot und gewinnen neue Kunden sowohl im Inland als auch im Ausland. Im Jahre 2007 haben wir eine Nichteisenmetallgießerei in Betrieb genommen, in der ausschließlich Magnesiumanoden hergestellt werden.

2004 haben wir in unserer Firma das Qualitätsmanagementsystem nach EN ISO 9001:2000 eingeführt und das Zertifikat der RW TÜV Systems GmbH, der Zertifizierungsstelle des TÜV CERT für Qualitätsmanagementsysteme erlangt. 2009 haben wir das Zertifikat bei TÜV NORD CERT GmbH gemäß EN ISO 9001:2008 erneuert. Wir besitzen auch ein Prüfzeugnis des Nationalen Hygieneinstituts.

Prüfzeugnis des Nationalen Hygieneinstituts.

pzh

Zertifikat der TÜV NORD CERT GmbH.

tuv